WarenkorbWarenkorb    KasseKasse  

akadpress

Studentika-Versand und Druckerei

Schnell und einfach bestellen – auch ohne Anmeldung


Startseite
  
Bücher
  
CDs und DVDs
  
Wir drucken für Sie
  Startseite » Katalog » Bücher » DDR Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
CDs und DVDs (259)
Bücher (776)
  Neu bei akadpress (147)
  Geschenkbände (16)
  Nachschlagewerke (7)
  Verbände (38)
  Studentenlied (3)
  Hochschulorte (75)
  Erinnerungen (41)
  Mensur und Duell (14)
  Schriftenreihen (87)
  Nachdrucke (88)
  Neue Festschriften (4)
  Archivwesen (2)
  Postkartenserien (2)
  Vermischtes (7)
  GDS-Titel
  Antiquariat
Kalender
Couleurartikel (1)
Kostenlos
Neue Produkte Zeige mehr
Buchhorn, Student sein!
Buchhorn, Student sein!
21,90 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Produktsuche
 
Schnellsuche
Erweiterte Suche
Kontakt
E-Mail info@akadpress.de
Tel. (02 01) 43 55 41-00 *
Fax (02 01) 43 55 41-01

* 8 bis 20 Uhr                      
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per E-Mail weiter.
Sonderangebote Zeige mehr
Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
12,50 Euro
11,90 Euro
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Bertrams (Hg.), Studentenverbindungen in der DDR

     29,90 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
  
 

Kurt U. Bertrams (Hrsg.), Studentenverbindungen in der DDR. 250 Seiten, Format 17 × 24,5 cm, fester Einband

Bereits ein Vierteljahrhundert vor der Wiedervereinigung entstanden an Universitäten und Hochschulen in der Deutschen Demokratischen Republik die ersten Studentenverbindungen – heimlich, getarnt als Singleclubs, in den relativen Freiräumen der Evangelischen oder Katholischen Studentengemeinden oder unter Aufsicht der Staats- und Parteiführung als Freundeskreis »Studentische Kulturgeschichte« im Kulturbund der DDR.

Sie entstanden vollkommen unabhängig von den Korporationen in der Bundesrepublik, ohne Kontakt zu diesen und von diesen auch nicht wahrgenommen.

Es fehlte an allem. Liederbücher wurden von Hand abgeschrieben, Couleurgegenstände auf Dachböden zusammengesucht und sogar Paukausrüstungen aus volkseigenem Material angefertigt.

Über allem schwebte die Gefahr der Entdeckung. Relegation von der Hochschule drohte, »Bewährung in der Produktion«. Mitglieder wurden vom Ministerium für Staatssicherheit verhört, umfangreiche Akten über sie angelegt. Und doch haben junge Studenten sich selbstverwaltende, parteiferne, traditionelle Strukturen geschaffen – Korporationen eben.

Das Buch zeigt anhand der Chroniken sämtlicher Verbindungen ihre Gründung und ihre weitere Geschichte auf, verfaßt von denjenigen, die dabei waren und alles selbst erlebt hatten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte erworben:
Siegfried Koß / Wolfgang Löhr (Hg.), Biographisches Lexikon des KV – Teil 7. 176 Seiten, Format 17,5 × 24,5 cm, gebunden. Der neue Band des »Biographischen Lexikons des KV« enthält 126 Artikel zu Personen, die 85 Korporationen von KV und ÖKV angehörten....
Koß / Löhr (Hg.), Biographisches Lexikon des KV – Teil 7
Studentenlieder. Peter Bauer und Günther Beck, Tenor, sowie Kurt Schneider, Baß, singen gemeinsam mit einem Studentenchor, einem Heidelberger Bläserensemble und einer Rhythmusgruppe 24 altbekannte Studentenlieder. Musikalische Leitung: Jack Zill. Musik-C...
Studentenlieder
Finest selection of Studentenlieder. Musik-CD, Spielzeit ca. 41 Minuten. Inhalt. Gaudeamus igitur. Ergo bibamus. Student sein, wenn die Veilchen blühen. Wütend wälzt sich einst im Bette. Reicht mir das alte Burschenband. Krambambuli. Gold und Silber li...
Studentenlieder
Egon Erwin Kisch, Prager Farben. Studentenverbindungen und Verbindungsstudenten im alten Prag. WJK-Verlag. 96 Seiten, kartoniert. Als »rasender Reporter« war Kisch in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts eine internationale Berühmtheit. Kaum zu...
Kisch, Prager Farben
Coburger Convent. Postkartenserie. 15 Karten in einer Mappe. Abbildung: Karte Nr. 3. Motive. Wappentafel: Die Korporationen der Deutschen Landsmannschaft (DL), um 1911. Gruß vom Turnfest des Vertreter Convents (VC) in Gotha, um 1907. Pfingstkongreß der...
Postkartenserie »Coburger Convent«
Adolf Kußmaul, Burschenleben im Vormärz. Heidelberger Corps und Reformverbindungen 1840–1845. WJK-Verlag. 93 Seiten, kartoniert. Als Dichter schuf er die Figur des »Gottlieb Biedermeier«, die einer Epoche ihren Namen gab, und als Student trat der spätere...
Kußmaul, Burschenleben im Vormärz
Informationen
Rückruf-Service

Sie möchten lieber telefonisch bestellen?
Sie möchten beraten werden?

Wir rufen Sie an. Kostenlos.

Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Verlagsinfo
Favoriten
  1. CC-Liederbuch
  2. Kreklau, Auf dem Haus
  3. Hauser (Hg.), Schmisse, Lappen, Knochensplitter
  4. Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
  5. Purrucker, Die Chirurgie des Mensurbodens
  6. Bertrams (Hg.), Studentenverbindungen in der DDR
  7. Feilke, Vom krassen Fuchsen zum Consenior. Ein Marburger Burschenleben (Roman)
  8. Grün / Vogel, Die Fuxenstunde
  9. Gaudeamus igitur. Historische Studentenlieder
  10. Hönack / Schäfer, Vivat Academia! Studentenverbindungen an der Universität Gießen.
  11. Kufahl/Schmied-Kowarzik, Der Zweikampf auf den Hochschulen
  12. Schulze, Die Fechtkunst mit dem Haurapier
  13. Bertrams (Hg.): »Sie fechten gut, sie trinken gut ...«
  14. von Rathen, Duellregeln [Pistole]
  15. Balder, Die Deutsche(n) Burschenschaft(en)
[HTML-Syntax überprüfen]