WarenkorbWarenkorb    KasseKasse  

akadpress

Studentika-Versand und Druckerei

Schnell und einfach bestellen – auch ohne Anmeldung


Startseite
  
Bücher
  
CDs und DVDs
  
Wir drucken für Sie
  Startseite » Katalog » Bücher » LINT3 Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
CDs und DVDs (265)
Bücher (920)
  Neu bei akadpress (175)
  Geschenkbände (18)
  Nachschlagewerke (10)
  Verbände (44)
  Studentenlied (6)
  Hochschulorte (80)
  Erinnerungen (44)
  Mensur und Duell (26)
  Schriftenreihen (103)
  Nachdrucke (107)
  Neue Festschriften (5)
  Archivwesen (2)
  Postkartenserien (2)
  Vermischtes (7)
  GDS-Titel
  Antiquariat
Kalender
Couleurartikel (1)
Kostenlos
Neue Produkte Zeige mehr
Goldacker, Schwarz-Weiß-Blau [Breslau]
Goldacker, Schwarz-Weiß-Blau [Breslau]
9,90 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Produktsuche
 
Schnellsuche
Erweiterte Suche
Kontakt
E-Mail info@akadpress.de
Tel. (02 01) 43 55 41-00 *
Fax (02 01) 43 55 41-01

* 8 bis 20 Uhr                      
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per E-Mail weiter.
Sonderangebote Zeige mehr
Louis Ferdinand Prinz von Preußen: An mein Potsdam (Alle Kompositionen)
Louis Ferdinand Prinz von Preußen: An mein Potsdam (Alle Kompositionen)
11,50 Euro
7,90 Euro
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lang, Intonas III

     18,00 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
  
 

Raimund Lang, Intonas III – Von studentischen Texten und Weisen. 216 Seiten, Format 17 x 24 cm, Softcover.

Vor nunmehr 25 Jahren legte Raimund Lang seinen ersten Band des Titels „Intonas – von studentischen Texten und Weisen“ auf, dem fünf Jahre später ein zweiter Band folgte. Die Bücher sind unter Liebhabern des Studentenliedes inzwischen zu Standardwerken geworden und waren auch eine der Grundlagen der zwischen 1992 und 2013 stattgefundenen GDS-Lied-Seminare.
Doch von Anfang an war das Werk dreibändig angelegt. Nach langer Wartezeit steht es nun vor der Vollendung: Ende Oktober ist der abschließende Band „Intonas III“ erschienen.
Wie schon in den Vorgängerbänden werden in 15 Kapiteln bekannte und weniger bekannte Studentenlieder ausführlich vorgestellt, ihre Entstehungsgeschichte erzählt, ihre Bedeutung erklärt und ihr historischer Kontext aufgeschlüsselt. Darunter befinden sich so bekannte Titel wie „Ça ça geschmauset“, „Im Krug zum grünen Kranze“ und „Gold und Silber“, aber auch seltener angestimmte Gesänge wie „An der Saale hellem Strande“, „Mit der Fiedel auf dem Rucken“ und „Stimmt an mit hellem, hohem Klang“, und schließlich dem Ulk verhaftete Lieder wie jene vom „Schlosse von Gradesco“, dem „Kurfürsten Friedrich“ und dem „Wirtshaus an der Lahn“.
Faktisches verbindet sich mit Anekdotischem und wird ergänzt durch zahlreiche Parodien, die manchmal reiner Heiterkeit entsprungen sind, aber häufig auch einen zeitgeschichtlichen Zusammenhang offenbar machen. Diesen 15 Hauptkapiteln folgen „Miszellen“, also kurze Absätze zu weiteren Liedern wie dem „Fürsten von Thoren“, der „Lore am Thore“, „Auf den Bergen die Burgen“, „Freunde, trinkt in vollen Zügen“ oder „Ich zog, ich zog zur Musenstadt“. In Summe werden in dem Buch 32 Lieder aus den Kommersbüchern dargestellt.
Die Illustrationen werden durch spezielle Titelgraphiken ergänzt, die der im SK schon mehrfach vorgestellte österreichische „Couleurgraphiker“ Mag. Ralf Wittig eigens für diesen Band gestaltet hat und die zusätzlich auch als Kartenserie aufgelegt werden.
Abgeschlossen wird das Buch durch einen ausführlichen Registerteil.

aus: SK 3/2017

Informationen
Rückruf-Service

Sie möchten lieber telefonisch bestellen?
Sie möchten beraten werden?

Wir rufen Sie an. Kostenlos.

Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Verlagsinfo
Favoriten
  1. CC-Liederbuch
  2. Busson, Ritterlicher Ehrenschutz
  3. Hochwimmer, »Student sein, wenn die Hiebe fallen ...« – Mensur und Strafrecht
  4. Kreklau, Auf dem Haus
  5. Hauser (Hg.), Schmisse, Lappen, Knochensplitter
  6. »... unter der blühenden Linde«. Fakultätsstrophen zur »Lindenwirtin« und zum »Steigerlied«
  7. Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
  8. Schulze, Die Säbelfechtkunst
  9. von Bolgár, Die Regeln des Duells
  10. Purrucker, Die Chirurgie des Mensurbodens
  11. Bertrams (Hg.), Studentenverbindungen in der DDR
  12. Hauser (Hg.), Vom Paukanten zum Patienten
  13. Feilke, Vom krassen Fuchsen zum Consenior. Ein Marburger Burschenleben (Roman)
  14. Grün / Vogel, Die Fuxenstunde
  15. Gladen, Die deutschsprachigen Korporationsverbände
[HTML-Syntax überprüfen]