WarenkorbWarenkorb    KasseKasse  

akadpress

Studentika-Versand und Druckerei

Schnell und einfach bestellen – auch ohne Anmeldung


Startseite
  
Bücher
  
CDs und DVDs
  
Wir drucken für Sie
  Startseite » Katalog » Bücher » SCL Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
CDs und DVDs (265)
Bücher (839)
  Neu bei akadpress (156)
  Geschenkbände (18)
  Nachschlagewerke (9)
  Verbände (39)
  Studentenlied (6)
  Hochschulorte (68)
  Erinnerungen (40)
  Mensur und Duell (24)
  Schriftenreihen (94)
  Nachdrucke (94)
  Neue Festschriften (5)
  Archivwesen (2)
  Postkartenserien (2)
  Vermischtes (7)
  GDS-Titel
  Antiquariat
Kalender
Couleurartikel (1)
Kostenlos
Neue Produkte Zeige mehr
Schuchardt, Studentikoses Conversationslexikon
Schuchardt, Studentikoses Conversationslexikon
9,90 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Produktsuche
 
Schnellsuche
Erweiterte Suche
Kontakt
E-Mail info@akadpress.de
Tel. (02 01) 43 55 41-00 *
Fax (02 01) 43 55 41-01

* 8 bis 20 Uhr                      
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per E-Mail weiter.
Sonderangebote Zeige mehr
Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
12,50 Euro
11,90 Euro
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Schuchardt, Studentikoses Conversationslexikon

     9,90 Euro
inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
  
 

Christian Reinhart Schuchardt, Studentikoses Conversationslexikon – Leben, Sitten, Einrichtungen und Redensarten der Studenten. 72 Seiten, Format 13 x 18,5 cm, Paperback.

Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts erschienen unter Titeln wie "Burschikoses Wörterbuch", "Idiotikon der Burschensprache" etc. zahlreiche Sammlungen, herausgegeben häufig von sich hinter Begriffen wie "ein fideles Haus" oder "ein bemoostes Haupt" verbergenden, meist korporierten Autoren, wenn sie nicht gleich – wie in diesem Fall – völlig anonym blieben.
Eines der ältesten Lexika ist das vorliegende, 1825 in Leipzig erschienene. Es zeichnet sich gegenüber seinen (wenigen) Vorgängern und (zahlreichen) Nachfolgern durch einen gewissen Humor und leichte Selbstironie aus.

Der Autor ist höchstwahrscheinlich Christian Reinhart Schuchardt (1795–1883) aus Mühlhausen in Thüringen, der am 26.4.1818 in Halle immatrikuliert wurde und dort Mitglied der Burschenschaft war.

Informationen
Rückruf-Service

Sie möchten lieber telefonisch bestellen?
Sie möchten beraten werden?

Wir rufen Sie an. Kostenlos.

Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Verlagsinfo
Favoriten
  1. CC-Liederbuch
  2. Busson, Ritterlicher Ehrenschutz
  3. Hochwimmer, »Student sein, wenn die Hiebe fallen ...« – Mensur und Strafrecht
  4. Kreklau, Auf dem Haus
  5. Hauser (Hg.), Schmisse, Lappen, Knochensplitter
  6. »... unter der blühenden Linde«. Fakultätsstrophen zur »Lindenwirtin« und zum »Steigerlied«
  7. Herr Direktor Bullerjahn ist da! [Göttingen]
  8. Schulze, Die Säbelfechtkunst
  9. von Bolgár, Die Regeln des Duells
  10. Purrucker, Die Chirurgie des Mensurbodens
  11. Bertrams (Hg.), Studentenverbindungen in der DDR
  12. Grün / Vogel, Die Fuxenstunde
  13. Hauser (Hg.), Vom Paukanten zum Patienten
  14. Feilke, Vom krassen Fuchsen zum Consenior. Ein Marburger Burschenleben (Roman)
  15. Gladen, Die deutschsprachigen Korporationsverbände
[HTML-Syntax überprüfen]